Ornamente aus VMZINC

Ornamente unterteilen sich in zwei Bereiche: Standardornamente und Sonderelemente die nach originalen Vorgaben als Unikate gefertigt werden.

 

Standardornamente

Trotz standardisierter Abmessungen beinhaltet die Fertigung von Dachspitzen, Wetterfahnen, Firstbekrönungen, Windrosen und Wulstleisten immer noch einen großen Anteil an Handarbeit. Dieser ist kennzeichnend für die Qualität der einzelnen Produkte. Standardornamente benötigen keine Maßanpassung und sind in vereinheitlichten Abmessungen verfügbar.

 

Sonderelemente

Handarbeit mit Präzision. Ochsenaugen, Dachgauben, Fensterbekleidungen, Gesimse. Diese Elemente, erdacht von den Architekten vergangener Jahrhunderte, werden nach dem existierenden Original oder nach archivierten Zeichnungen gefertigt. Um die vor Ort ermittelten Abmessungen so exakt wie möglich zu übertragen wird heute bei der Fertigung der Ornamente auch auf moderne Technik wie CAD-Systeme zurückgegriffen. Ein herausragendes Beispiel für die dabei angewandte Kunstfertigkeit ist die Laterne auf dem Dach des renovierten Grand Palais in Paris.

> Mehr Informationen